Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> AWS >> AW340 Planning and Designing Databases on AWS

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 

AWS Training

AW340 Planning and Designing Databases on AWS

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Der dreitägige Kurs „Planning and Designing Databases on AWS“ veranschaulicht den Planungs- und Gestaltungsprozess von relationalen und nicht-relationalen AWS Datenbanken.
Zielgruppe (target group):
  • Dateningenieure, die sich neu mit Design von Cloud-Datenbanken oder nicht-relationalen Datenbanken beschäftigen
  • Lösungsarchitekten, die Dienste oder Architekturen entwerfen, die in Datenbanken integriert sind
  • Entwickler, die Cloud-Datenbank-fähige Anwendungen erstellen

Voraussetzungen (requirements):
Um an dem Kurs „Planning and Designing Databases on AWS“ bei qSkills teilnehmen zu können, sollten Sie die folgenden AWS-Trainings besucht haben:
  • „AWS Database Offerings Digital Learning“
  • oder Erfahrung mit den AWS Datenbankdiensten
  • "Architecting on AWS"
  • oder Kenntnisse der allgemeinen Architektur-Best-Practices und des AWS Well-Architected Framework
Darüber hinaus sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Erfahrung mit den AWS Datenbankdiensten oder Teilnahme an AWS Database Offerings Digital Learning
  • Wissen rund um das Thema Datenbankdesign-Konzepte und/oder Datenmodellierung für relationale oder nicht-relationale Datenbanken
  • Erfahrung mit Cloud Computing-Konzepten
  • Erfahrung mit allgemeinen Netzwerk- und Verschlüsselungskonzepten
  • Erfahrung mit den drei V's der Daten (volume, velocity, and variety)
Bitte beachten Sie für die Verwendung der Labs die Anforderungen von Qwiklabs
Ziele (objectives):
  • Anwendung von Datenbankkonzepten
  • Verwaltung von Datenbanken und Modellierungstechniken
  • Hosting-Datenbanken auf Amazon EC2-Instanzen bewerten
  • Evaluierung von relationalen AWS-Datenbankdiensten und Funktionen (Amazon RDS, Amazon Aurora und Amazon Redshift)
  • Bewertung von nicht relationalen AWS-Datenbankdienste und deren Funktionen (Amazon DocumentDB, Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Neptune und Amazon QLDB)
  • Entwurfskriterien je Service
  • Verwendung der Verwaltungsprinzipien

Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 3 Tage
Preis (price): 1995,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Die Teilnehmer lernen Entwürfe für das Hosten von Datenbanken in der Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) kennen und definieren. Funktionen und Möglichkeiten von relationalen Datenbankdiensten, einschließlich Amazon Relational Database Service (Amazon RDS), Amazon Aurora und Amazon Redshift werden vorgestellt und durch nicht relationale Datenbankdienste wie Amazon DocumentDB, Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Neptune und Amazon QLDB ergänzt. Am Ende des Kurses kennen die Teilnehmer die Planung- und Entwurfsanforderungen aller acht AWS-Datenbankdienste und können anhand der Vor- und Nachteile den jeweils geeignetsten Datenbankdienst auswählen.

  • Dieser Kurs setzt sich aus einer Präsentation und Übungen zusammen, um das Erlernte praktisch anzuwenden.

  • Die Kursunterlagen (E-Book) sind in englischer Sprache, die Kurssprache ist deutsch.

  • Der Kurs „Planning and Designing Databases on AWS“ unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf folgende Prüfungen:
    • AWS Certified Database – Specialty

  • Tag 1
    • Planen und Entwerfen von Datenbanken in AWS
    • Datenbankkonzepte und allgemeine Richtlinien
      • Datenbanken in der Cloud
      • Prinzipien des Datenbankdesigns
      • Einhaltung von Transaktionen
    • Datenbankplanung und –design
      • Anforderungen an die Arbeitsbelastung
      • Entwurfsüberlegungen
    • Datenbanken auf Amazon EC2
      • Amazon EC2 zum Hosten von Datenbanken
    • Zweckgebundene Datenbanken
      • Die Reise zu AWS
      • Grundlagen der Datenmodellierung
    • Datenbanken auf Amazon RDS
      • Amazon RDS-Datenbanken
      • Amazon RDS-Unterscheidungsmerkmale
      • Überlegungen zum Amazon RDS-Design
    • Arbeiten mit Amazon RDS-Datenbanken
    • Datenbanken in Amazon Aurora
      • Amazon Aurora-Datenbanken
      • Aurora-Unterscheidungsmerkmale
      • Überlegungen zum Aurora-Design

  • Tag 2
    • Datenbanken in Amazon Aurora (Fortsetzung)
    • Arbeiten mit Amazon Aurora-Datenbanken
    • Datenbanken in Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität)
      • Amazon DocumentDB
      • Überlegungen zum Design von Amazon DocumentDB
    • Arbeiten mit Amazon DocumentDB-Datenbanken
    • Amazon DynamoDB-Tabellen
      • Amazon DynamoDB
      • DynamoDB-Datenmodellierung
      • DynamoDB-Unterscheidungsmerkmale
      • Überlegungen zum DynamoDB-Design
    • Arbeiten mit Amazon DynamoDB-Tabellen

  • Tag 3
    • Datenbanken in Amazon Neptune
      • Amazon Neptun
      • Überlegungen zum Neptun-Design
    • Datenbanken in der Amazon Quantum Ledger-Datenbank (Amazon QLDB)
      • Amazon Quantum Ledger Database (Amazon QLDB)
      • Überlegungen zum Design von Amazon QLDB
    • Datenbanken in Amazon ElastiCache
      • Amazon ElastiCache
      • ElastiCache für Memcached
      • ElastiCache für Redis
    • Data Warehousing in Amazon Redshift
      • Amazon Redshift
      • Unterscheidungsmerkmale von Amazon Redshift
      • Amazon Redshift-Datenmodellierung
      • Überlegungen zum Design von Amazon Redshift
    • Arbeiten mit Amazon Redshift-Clustern