Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Backup & Recovery >> BR307 NetBackup 7.x / 8.x Command Line

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
    BR006 NetBackup Appliances - Backup in a Box 
    BR102 NetWorker 9.x / 18.x Admin 1 
    BR106 NetWorker 9.x / 18.x Admin 2 
    BR111 NetWorker 9.x / 18.x Admin 3 
    BR117 NetWorker 18.x und 19.x Update 
    BR300 NetBackup 7.x / 8.x Basics 
    BR301 Tech-Summit: NetBackup 8.1 Zertifikate 
    BR302 NetBackup 7.x / 8.x optimiert für ONTAP 
    BR303 NetBackup 8.x Upgrade 
    BR306 NetBackup 7.x / 8.x Enterprise Tools (incl. OST) 
    BR307 NetBackup 7.x / 8.x Command Line 
    BR309 NetBackup 7.x / 8.x Troubleshooting 
    BR311 NetBackup Appliance Administration 
    BR318 NetBackup 7.x / 8.x für VMware und Hyper-V  
    BR320 NetBackup 7.x / 8.x für Oracle-Datenbanken  
    BR321 NetBackup 7.x / 8.x für MS-SQL  
    BR322 NetBackup 7.x / 8.x für SAP HANA  
    BR410 Veeam Certified Engineer (VMCE) Fast Track 
    BR418 Veeam Certified Engineer (VMCE) inkl. Storageanbindung 
    BR420 Veeam Certified Engineer - Advanced: Design & Optimization 
    BR512 Commvault Professional (V11) 
    BR513 Commvault IntelliSnap 
    BR516 Commvault Advanced 
    CL110 ROADMAP66 - Applikations Assessment und Transformation 
    DB310 Oracle Backup & Recovery mit RMAN 
    ST221c ONTAP 9.x "Data Protection & High Availability" 
    ST265c SnapCenter Administration 
    ST960c NetApp SAN Implementation incl. Brocade 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Softskills 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Veritas - Backup & Recovery

BR307 NetBackup 7.x / 8.x Command Line

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Advanced Administration, Monitoring und Reporting von NetBackup über das Command Line Interface
Zielgruppe (target group):
System-Administratoren, Backup-Administratoren, NetBackup-Administratoren
Voraussetzungen (requirements):
Es werden Kenntnisse auf Administrationsebene von Unix/Linux- oder Windows-Betriebssystemen sowie Kenntnisse und Erfahrungen mit NetBackup vorausgesetzt. Der Besuch des Trainings BR300 ist unbedingt notwendig.
Ziele (objectives):
Sie lernen Administration, Monitoring und Reporting über das CLI, die Nutzung wenig bekannter, aber hilfreicher Tools, und die Filterung und Formatierung über die Unix-Shell (mit awk), über Perl, über Cmd.exe oder über die Windows-PowerShell kennen.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis(price): 2980,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:
Am ersten Tag ist Kursbeginn um 10:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 13:30.


Ort BeginnEndePlätze verfügbar
anmelden -> Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
11.11.201915.11.2019 

Inhalte (agenda):
  • Konfiguration von NetBackup per CLI: Devices, Media, Storage Units, Backup Policies usw.

  • Wichtige Tools der Betriebssysteme: grep, awk, Perl Pattern Matching, PowerShell, findstr

  • Das neue RESTful API in Verbindung mit Role-Based Access Control (RBAC)

  • Überprüfung der Integrität der Device- und Media-Konfiguration

  • Änderungen an Device- und Media-Attributen, die in der GUI nicht modifizierbar sind

  • Abfrage der Zeit- und Arbeitspläne der NetBackup-Scheduler nbpem (Backups) und nbstserv (Storage Lifecycle Policies, SLPs)

  • Zentrale Abfrage und Konfiguration der Exclude- und Include-Definitionen auf den Clients (auch bei Unix-Clients!) vom Server aus

  • Ermittlung wichtiger Client-Konfigurationen vom Server aus: OS-Version, Filesystem-Architektur, NetBackup-Patchlevel, Vergleich mit Backup Selections in Policies

  • Nachträgliche Änderungen an bereits eingeplanten „secondary operations“ von SLPs

  • Initiierung von NetBackup-Jobs (Backup, Duplicate, Replicate usw.) mit externen Tools

  • Abfrage und Formatierung der Job-Details außerhalb des Activity Monitors

  • Ermittlung der zahlreichen internen Details der Backup-Images (z.B. auf welchem Tape genau sich eine bestimmte Datei befindet)

  • Erstellung präziser Reports zu Backup-Volumen (Clients, Storage) und Performance

  • Effiziente Umsetzung unscharfer Restore-Anfragen mit bplist und nbfindfile

  • Sofortiges Löschen bestimmter Images oder Tapes oder ihr Schützen vor dem Überschreiben

  • Diverse Einsatzmöglichkeiten der Notify-Skripte (z.B. die automatisierte Entnahme virtueller Tapes einer VTL aus dem zeitintensiven Prefetch)

  • Anpassung der Disaster Recovery-Mail des Catalog Backups mit Ihren eigenen Informationen

  • Einzelnes zur Administration (Host Properties, Netzwerk, Kundenwünsche)

  • NetBackup Self Service (NSS)





 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2019 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs