Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Linux/Unix >> CL160 Sovereign Cloud Stack - SCS (GAIA-X)

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

CL160 Sovereign Cloud Stack - SCS (GAIA-X)

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Sovereign Cloud Stack (SCS) ist eine Open-Source basierte Cloud Lösung (GAIA-X)
Zielgruppe (target group):
Planer, Architekten, Systemadministratoren
Voraussetzungen (requirements):
Die Teilnehmer verfügen über gute Kenntnisse der Linux System- und Netzwerkadministration und der Verwaltung von Storage. Sie sind mit der Arbeit auf der Linux-Kommandozeile vertraut. Folgende Trainings werden zur Vorbereitung empfohlen:

LI100 Linux Basics
NT100 Netzwerk IPv4/IPv6 Basics
Ziele (objectives):
Beim Sovereign Cloud Stack (SCS), der unter anderem auf OSISM basiert, handelt es sich um eine Open-Source-Alternative zu proprietär verfügbarer Cloud-Technologie. Nur Open Source garantiert Interoperabilität, Transparenz und Unabhäangigkeit von Rechten Dritter und damit von wirtschaftlicher oder politischer Einflussnahme.

Durch Einsatz des modularen Sovereign Cloud Stack können Cloud-Betreiber Infra- structure-as-a-Service und Container-as-a-Service bereitstellen, unabhängig von anderen Anbietern.

Dabei setzt SCS bewährte und existierende Open-Source-Komponenten ein, wie zum Beispiel Openstack und Kubernetes, standardisiert die Nutzungsschnittstellen und erweitert sie wenn erforderlich. Dies ermöglicht föderierte Cloud-Dienste, d. h. Unternehmen können verteilte Cloud-Dienste über verschiedene SCS-Betreiber hinweg nutzen. Vom komplett autarken Betrieb bis zum Full-Service-Management haben europäische Firmen damit die 100%-ige Entscheidungsfreiheit und vermeiden problematische Abhängigkeiten von Anbietern aus anderen Rechtsräumen.

Teilnehmer dieses Trainigs erhalten einen Überblick in die Architektur und die Komponenten des SCS. Sie lernen alle Basiskomponenten in der Praxis kennen und per UI, API und CLI zu bedienen. Basis hierfür ist eine vorinstallierte Umgebung.

Dieses Training wird mit fachlicher Unterstützung von B1-Systems durchgeführt.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis(price): 2950,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!

Inhalte (agenda):
  • Allgemeine Einführung in GAIA-X

  • Detaillierte Einführung in Sovereign Cloud Stack (SCS)

  • Praktische Nutzungsbeispiele aller Basiskomponenten:
    • Benutzer-/Projektverwaltung und Authentifizierung
    • Zentrale Erstellung und Bereitstellung von Machine und Container Images
    • Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur
    • Erstellung und Pflege virtueller Systeme
    • Erstellung und Pflege von Kubernetes Clustern
    • Deployment und Lifecycle Management einer containerisierten Anwendung
    • Zentrale Erfassung von Laufzeitdaten
      • graphische Darstellung und Auswertung

  • Überwachung des SCS mittels integrierter Monitoringtools


 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2021 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs