Bis auf Weiteres bieten wir Trainings in zwei Durchführungsvarianten an: Präsenztrainings und virtuelle Trainings.
Der jeweiligen Kursseite können Sie entnehmen, welcher Termin in welcher Variante durchgeführt wird. Weitergehende Informationen zu den virtuellen Trainings finden Sie hier.
Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Linux/Unix >> LI109 Linux Performance-Analyse und Tuning

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
    CL150 Grundlagen der Administration von OpenStack 
    LI100 Linux / UNIX Basics 
    LI103 Linux Advanced 
    LI107 SUSE Manager 3 Administration 
    LI108 Red Hat 8 Administration Basics 
    LI109 Linux Performance-Analyse und Tuning 
    LI112 Red Hat 8 Administration Advanced 
    LI113 Red Hat 8.x Update Workshop 
    LI120 Puppet Konfigurationsmanagement  
    LI121 Elasticsearch, Logstash, Kibana Logfile-Analyse mit OpenSo 
    LI122 SLES 12 & 15 - New Features 
    LI131 SLES 15 Administration Basics 
    LI132 SLES 15 Administration Advanced 
    LI141 SLES 12 - High Availability Clustering  
    LI143 Pacemaker Cluster mit Red Hat Enterprise Linux 7 
    LI146 Linux Datacenter Services 
    LI147 Linux Grundlagen für SAP HANA 
    LI148 SAP HANA Hochverfügbarkeit mit SLES 
    LI152 Ansible - Systemdeployment & -management 
    LI153 Jenkins - Continuous Integration & Deployment nennen 
    MS111 PowerShell für Administratoren 
    MS112 PowerShell für Fortgeschrittene 
    MS114 PowerShell Challenge Week 
    NT001 Entscheiderforum: Top 5 Gründe für die Einführung von IPv6 
    NT100 Netzwerk IPv4/IPv6 Basics 
    NT105 Extreme Professional Ethernet Fabric IP 
    NT150 Netzwerkverkehrsanalyse mit Wireshark 
    PL100 Shell, awk, sed: Basics 
    PL101 Shell, awk, sed: Advanced 
    PL105 Python-Programmierung (Unix/Linux) 
    PL109 Perl-Programmierung (Unix/Linux) 
    SC310 Design & Implementierung von sicheren Unternehmensnetzen 
    VI210 Kernel-based Virtual Machine (KVM) Basics 
    VI211 Einführung Container / Kubernetes 
    VI212 Container 1 - Docker 
    VI213 Container 2 - Kubernetes Basics 
    VI214 Container 3 - Kubernetes Advanced 
    VI215 Highlights Kubernetes 
    VX220 Veritas InfoScale Enterprise 7.x Basics (Unix/Linux)  
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Linux, UNIX

LI109 Linux Performance-Analyse und Tuning

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Performance-Analyse, Ressourcen-Planung und Tuning in Bezug auf Speicher, I/O und CPU von Linux-Systemen.
Zielgruppe (target group):
Systemplaner, Systemadministratoren
Voraussetzungen (requirements):
Fortgeschrittene Linux-Kenntnisse, I/O- und Netzwerk-Grundlagen, Hardware-Grundkenntnisse. Grundkenntnisse in einer Skriptsprache sind von Vorteil.
Ziele (objectives):
Der Kurs vermittelt Kenntnisse, um im Betrieb Performance-Engpässe zu erkennen und einzuordnen, Performance-Tests durchzuführen und Linux-Systeme anhand deren Hard- und Software zu bewerten. Praxisorientierte Hinweise für eine optimale Dimensionierung neuer Systeme, performance-orientierten Aufbau von Anwendungs- und Dienste-Infrastrukturen sowie Tuning-Möglichkeiten auf System- Ebene ergänzen den Kurs.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis(price): 2790,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:
Am ersten Tag ist Kursbeginn um 10:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 13:30.


Ort BeginnEndePlätze verfügbar
anmelden -> Virtuell 

Virtuell
Karte
19.10.202023.10.2020 

Inhalte (agenda):
  • Die Performance von vorhandenen Linux-Systemen zu analysieren und letztlich zu steigern, sollte für alle Administratoren ein interessantes Thema sein. In dieser Schulung werden folgende Themen ausführlicher behandelt:

  • Linux-Kernel
    • Überblick über performance-relevante Funktionen
    • Aktuelle performance-relevante Entwicklungen
    • Überblick /proc und /sys-Dateisystem
    • Kontrollgruppen (Control Groups)
  • Hardware-Aspekte
    • Aufbau eines modernen Computer-Systems
    • Unterschiedliche Bus-Systeme
    • Unterschiedliche Storage-Systeme
    • Software und Hardware RAID
    • IOPS
    • Besonderheiten von Flashspeicher
  • Prozessor:
    • Der Prozess-Scheduler
    • CPU-gebundende Workloads erkennen
    • Metriken auf System- und Prozess-Ebene
    • Scheduling-Strategien und CPU-Affinität
    • Prozesse im Detail: Zustände und Tracing
    • Frequenzskalierung
  • Hauptspeicher:
    • Grundlagen zur Linux-Speicherverwaltung
    • Hauptspeicher-gebundene Workloads erkennen
    • Metriken auf System- und Prozess-Ebene
    • Auslagerungsverhalten und Out Of Memory Killer
    • Shared Memory
    • Limits für 32- und 64-Bit-Linux
    • Wieviel Speicher braucht ein Prozess?
    • Exkurs: Speicherleck erkennen
    • Exkurs: Speicherverbrauch begrenzen
    • Exkurs: Hauptspeicher komprimieren
  • Massenspeicher und Dateisysteme:
    • Wie Prozesse I/O generieren
    • Der Linux I/O Stack,
    • I/O-gebundene Workloads erkennen
    • Metriken auf System-, Dateisystem- und Prozess-Ebene
    • Empfohlene Dateisystem-Größen
    • I/O-Scheduling, Multipathing
    • Besonderheiten von SAN-Systemen und Flashspeicher
    • Unterschiedliche Dateisysteme wie ext2-4 und XFS
    • Ausblick BTRFS
    • Performance und Datenintegrität
    • Performance-relevante Mkfs- und Mount-Optionen
    • Dateisysteme ausrichten
    • Handhabung von SSDs
  • Netzwerk
    • Sende- und Empfangspuffer
    • Congestion Control
    • Analyse von TCP-Verbindungen
    • Netfilter/Conntrack-Parameter
    • Bufferbloat
    • Statistiken und Netflows
  • Methoden der Performance-Analyse
    • Einige Antimethoden
    • Systematische Methoden
    • Die USE-Methode
  • Graphing und Monitoring:
    • Grundbegriffe
    • Realtime-Monitoring
    • RRD-Grundlagen
    • Datensammeln mit collectd
  • Benchmarks:
    • Richtiges Messen und typische Meßfehler
    • Unterschiedliche Benchmark-Typen
    • Test-Szenarios mit gängigen Benchmarks
    • Belastungsgrenzen herausfinden
    • Ergebnisse bewerten
    • Exkurs: Flexible I/O Tester
  • Anwendungen:
    • NFS und FS-Cache
    • Apache
    • MySQL und PostgreSQL
    • Rsync
    • Ausblick: Loadbalancing via IPVS



 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2020 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs