Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home » Workshops » Microsoft » NT101 IPv6 Grundlagen und Migration

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  iTiZZiMO 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
    CL210 Windows Azure Administration 
    LI125 Chef Konfigurations-Management 
    MS100 Windows 10 - Enterprise Administration 
    MS110 Windows Server 2016 Upgrade 
    MS111 Windows Administration mit PowerShell 
    MS112 PowerShell für Fortgeschrittene 
    MS115 Windows 2012 / 2016 und Active Directory Grundlagen 
    MS213 Exchange 201x Grundlagen 
    MS215 Exchange 2016 Upgrade und Advanced Features 
    MS300 MLP - Microsoft-Lizenzierungsprofi 
    MS305 Lizenz- und Software Asset Management (SAM)  
    MS406 MS SQL Server 2014/2016 Administration  
    MS407 SQL Server 2014/16 Programmierung mit T-SQL 
    MS408 SQL Server Performance-Optimierung 
    NT001 Entscheiderforum: Top 5 Gründe für die Einführung von IPv6 
    NT100 Netzwerk Basics 
    NT101 IPv6 Grundlagen und Migration 
    VI115 VMware und PowerShell 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Softskills 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Veritas 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Netzwerke

NT101 IPv6 Grundlagen und Migration

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Dieses Training vermittelt praxisorientiert Kenntnisse, die zur einfachen und schrittweisen Migration, Einrichtung und Verwaltung von IPv6 im Netzwerk benötigt werden. Nach den Grundlagen zu den Vorteilen, Adressierung und Planung von IPv6, geht es direkt in die Praxis mit der Einrichtung und Administration von IPv6 in Clients und Servern.

Die Kursumgebung wird Schritt-für-Schritt mit IPv6 eingerichtet und mit dem Internet verbunden. Die sichere Anbindung von Mailservern (Exchange) und Webservern wird mit öffentlichen IPv6 Adressen an das Internet durchgeführt. Die Labs werden mit Windows Systemen und einer Sophos UTM Firewall durchgeführt.
Zielgruppe (target group):
  • IT-Professionals
  • Administratoren
  • Entscheider und Netzwerkplaner
  • Supporter
  • Voraussetzungen (requirements):
    Netzwerkgrundlagen zu IPv4 bzw. Besuch des Trainings NT100 Netzwerk Basics und Betriebssystem-Kenntnisse.
    Ziele (objectives):
    Am Ende des Workshops sind die Teilnehmer in der Lage, die nächsten Schritte zur Einführung von IPv6 im eigenen Unternehmen sicher anzugehen.
    Sonstiges (miscellaneous):
    Dauer (duration): 3 Tage
    Preis(price): 1550,- Euro zzgl. MwSt.

    Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
    Termine (dates):

    Dieser Workshop findet an folgenden Terminen bei qSkills statt:
    (Am ersten Tag ist Kursbeginn um 10:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 16:30. )


    OrtBeginnEndePlätze verfügbar
    anmelden -> Nürnberg03.12.201805.12.2018 

    Inhalte (agenda):
    • Einführung IPv6
      • Warum IPv6?
      • Einschränkungen von IPv4
      • Vergleich IPv4 zu IPv6
      • Stand der Einführung von IPv6 in Deutschland / Weltweit

    • Treiber für IPv6
      • Industrie 4.0
      • IoT (Internet of Things)
      • Beschlüsse der Bundesregierung zu IPv6

    • Grundlagen IPv6
      • Adressraum
      • Protokollstack
      • Header
      • ICMPv6
      • Namensauflösung

    • Betriebssysteme und IPv6
      • Unterstützende Betriebssysteme
      • Konfiguration von IPv6 im Server und Client

    • Umgang im IPv4 Netzwerk
      • Deaktivieren von IPv6: Ja oder Nein?
      • Wie deaktiviert man korrekt nicht benötigte Komponenten
      • Sinnvolle Optionen

    • Dienste für IPv6 einrichten
      • DNS
      • DHCP

    • IPv6 Routing und Subnetting
      • Routing unter IPv6
      • Planung und Gestaltung der Subnetze

    • Migrations-Szenarien und Übergangstechnologien
      • Dual Stack
      • Tunneltechnologien
      • Übersetzungstechnologien
      • Fallstricke

    • Security
      • Sicherheitsüberlegungen zu IPv6
      • Wie schütze ich mein internes Netz
      • Methoden zum Schutz der Privacy
      • Externe Testtools und Dienste zur Sicherheitsprüfung

    • Planung der IPv6 Einführung
      • Vorüberlegungen
      • Erkennung möglicher Stolpersteine
      • Planung der Netzwerke
      • Aufbau von Testumgebungen
      • Schrittweise Einführung von IPv6

    • Praxis
      • Konfigurieren von Edge-Firewalls (am Beispiel einer Sophos-UTM)
      • Routing und Subnetting
      • Einrichtung von IPv6 in Netzwerk-Umgebungen
      • Veröffentlichen von Websites in IPv6
        • Forward-Lookupeinträge in DNS
        • Firewallregeln auf der Edge-Firewall
      • Konfigurieren von Mail Servern (SMTP) für IPv6 (am Beispiel von Exchange)
        • Sende- & Empfangsconnectoren
        • DNS MX-Einträge
        • Forward & Reverse-DNS Einträge
        • Firewallregeln auf der Edge-Firewall

    • Die praktischen Übungen erfolgen mit Windows Systemen und Sophos UTM



     nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2018 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs