Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Veeam >> BR420 Veeam Certified Engineer - Advanced: Design & Optimization

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Softskills 
  Storage Solutions 
  Veeam 
    BR410 Veeam Certified Engineer (VMCE) Fast Track 
    BR418 Veeam Certified Engineer (VMCE) inkl. Storageanbindung 
    BR420 Veeam Certified Engineer - Advanced: Design & Optimization 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

BR420 Veeam Certified Engineer - Advanced: Design & Optimization

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Der Kurs Veeam® Certified Engineer — Advanced (VMCE-A): Design und Optimierung V1 ist für Professional Service Consultants sowie Systemadministratoren, die sich als Veeam Certified Architect (VMCA) qualifizieren möchten. Der Kurs behandelt das Design und die Optimierung der Veeam Availability Suite™ und basiert auf Best Practices von Veeam Solution Architects.
Zielgruppe (target group):
  • System Engineers/Administrators
  • Backup- /Virtualisierungsadministratoren
  • Solution Architects/Consultants
Zielgruppe dieses Kurses sind Veeam-Administratoren, die sich als anerkannte IT-Architekten für die Veeam Availability Suite qualifizieren möchten, insbesondere Veeam Platinum ProPartners und Veeam Accredited Service Partners (VASPs) im Rahmen der Zertifizierungsanforderungen. Dieser Kurs richtet sich an die Teilnehmer, die bereits die dreitägige Schulung VMCE Standard absolviert haben.
Voraussetzungen (requirements):
  • Solide Grundkenntnisse in den Bereichen Virtualisierung, Backup und Wiederherstellung
  • Teilnahme an der dreitägigen Schulung VMCE Standard

Ziele (objectives):
Ihre Kompetenzen nach Abschluss des Kurses VMCE-A: Design und Optimierung in Kombination mit der VMCE Standard-Zertifizierung:
  • Maximierung Ihrer Expertise im Bereich Consulting/Professional Services für die Veeam Availability Suite
  • Grundlage zur Qualifikation als VMCA und Erfüllung einiger Zertifizierungsvoraussetzungen für Platinum ProPartner und Veeam Accredited Service Partner (VASPs)
  • Weithin anerkannte Reputation, die mit dem umfassenden Know-how der höchsten technischen Veeam-Zertifizierungsstufe einhergeht
  • Optimale Basis für die persönliche Karriereentwicklung
Nach erfolgreichem Abschluss der beiden Kurse VMCE-Standard und VMCE-A: Design & Optimierung und deren Prüfungen, darf sich der Teilnehmer "Veeam Certified Architect (VMCA)" nennen und das entsprechende Logo verwenden.

Die Prüfung können Sie im Nachgang bei einem Pearson VUE-Test Center ablegen. Infos zur Anmeldung sowie zur Prüfung finden Sie hier:
Link zu Veeam

Die Prüfung besteht aus 50 Fragen (Englisch Dauer ca. 90 Minuten)

Ein Probetest steht Ihnen hier zur Verfügung: Link zum Probetest.

Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 2 Tage
Preis(price): 1650,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:
Am ersten Tag ist Kursbeginn um 09:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 16:00.


Ort BeginnEndePlätze verfügbar
anmelden -> Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
23.01.202024.01.2020 

Inhalte (agenda):
  • Modul 1: Einführung
  • Modul 2: Design und Dimensionierung
    • DNS und Namensauflösung
    • Veeam Backup Server
    • Backup- und Replikationsdatenbank
    • Proxy-Server
    • Übertragungsmodi
    • Repository-Server
    • WAN-Beschleuniger
    • Interaktion mit Hypervisoren
  • Modul 3: Infrastruktur
    • Phasen des Proof of Concept
    • Zuteilung mit Veeam ONE™
    • Datenimport zur Erfassung (Veeam ONE + Infrastrukturkonten)
  • Modul 4: Sicherheit
    • Berechtigungen
  • Modul 5: Design-Szenario: Teil 1
    • Erkennung
    • Design-Erstellung basierend auf der Kundenumgebung
  • Modul 6: Optimierung
    • Backup- und Replikationsdatenbank
    • Proxy-Server
    • Repository-Server
    • WAN-Beschleuniger
    • Bandlaufwerk
    • Veeam Backup Enterprise Manager
    • Indizierung
    • Antivirus auf Veeam-Servern und Gast-VM (bei Verwendung von VSS)
    • Schutz der Veeam Backup & Replication™-Konfiguration
  • Modul 7: Design-Szenario: Teil 2
    • Design-Erstellung basierend auf sich weiterentwickelnden Kundenumgebungen
  • Modul 8: Automatisierung
    • Veeam Backup Server
    • VMware vSphere-Tags
  • Modul 9: Audit und Compliance
    • Auditing
    • Compliance
    • SureBackup® und SureReplica
  • Modul 10: Fehlerbehebung / Troubleshooting
    • Deep Dive-Session zum Lesen von Log-Dateien
    • Häufige Probleme
    • Fehlerbehebungsmodus (SureBackup/SureReplica)

  • Die VMCE-A: D&O Prüfung dauert 60 Minuten + zusätzlich 30 Minuten für nicht englisch-sprachige Muttersprachler.


 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2019 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs