Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Cloud >> CL150 Grundlagen der Administration von OpenStack

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 

Training: Cloud - Linux/Solaris - Virtualisierung, Brocade

CL150 Grundlagen der Administration von OpenStack

 

Kurzbeschreibung (short description):
OpenStack wurde als Open-Source-Cloud-Betriebssystem ursprünglich von Rackspace und der NASA konzipiert! Für die Entwicklung von OpenStack als freie Software wird Python als Programmiersprache verwendet. Vom XS-Unternehmen bis zur XXL-Organistation sollen Clouddienste mit der Software erstellt und angeboten werden können, die auf standardisierter Hardware zurückgreifen. OpenStack wird inzwischen von diversen Firmen unterstützt, unter der Apache-Lizenz lizenziert und für freies Cloud-Computing bis hin zum OS-Betriebssystem für die Cloud zur Verfügung gestellt. Als Programmiersprache für die OpenStack-Entwicklungen wird Python verwendet.

In Kurs Grundlagen der Administration von OpenStack lernen Sie den Aufbau und die Funktionsweise von OpenStack, diverse Verwaltungsmöglichkeiten wie Keystone, Glance, Nova, Cinder, Neutron uvm. - Auch beantworten wir Ihnen die Frage: Was ist eine Cloud? und Sie bekommen einen Einblick in Themen wie: Cloud Automation, Dockercontainer, Security sowie Monitoring und Metering.

Als Storage wird Solidfire verwendet.

Zielgruppe (target group):
  • Administratoren
  • System-Architekten
  • Cloud-Architecten

Voraussetzungen (requirements):
Um den Lerntempo und den Kursinhalten des Trainings CL150 Grundlagen der Administration von OpenStack folgen zu können, sind Kenntnisse der Linux-Administration, Konzepte und Administration von Netzwerk, Storage und Virtuellen Systemen empfehlenswert.
Grundlegende Kenntnisse mit der Linux-Kommandozeile sind Voraussetzung für den Workshop CL150.

Ziele (objectives):
Die Verbreitung von OpenStack nimmt rasant zu, und damit auch der Bedarf an Administratoren für diese Cloud-Plattform. Dieser Kurs liefert alle notwendigen Grundlagen, um Private und Public Clouds mit OpenStack anzulegen und zu verwalten. Der Kurs bietet außerdem eine sehr gute Vorbereitung auf die Prüfung zum Certified OpenStack Administrator.

Dieses Training CL150 Grundlagen der Administration von OpenStack richtet sich an System-Administratoren, die hauptsächlich für die Verwaltung von OpenStack-Clouds zuständig sind. Auch Administratoren und Entwickler, die für das Deployment von Applikationen auf OpenStack zuständig sind, werden großen Nutzen aus dem Kurs Grndlagen der Administration von OpenStack ziehen.

Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis (price): 2790,- Euro zzgl. MwSt.
Die Kursgebühr beinhaltet eine Registrierung zur COA-Prüfung (Certified OpenStack Administrator)

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze verfügbar
Online 

Online
Karte
Online-Training27.06.2022 | 09:0001.07.2022 | 12:30
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Präsenztraining29.08.2022 | 10:0002.09.2022 | 13:30
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Präsenztraining07.11.2022 | 10:0011.11.2022 | 13:30
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Grundlagen - Was ist eine Cloud?

  • Openstack - Aufbau und Funktionsweise

  • Keystone - Verwaltung von Domänen, Projekten, Rollen und Nutzern

  • Glance - Verwaltung von virtuellen Maschinenabbildern

  • Nova - Verwaltung von Instanzen, Flavors, Keypairs und Availability-Zones

  • Cinder - Verwaltung und Bereitstellung von (verschlüsseltem) Block-Storage

  • Solidfire - Anbindung an Cinder als Storagebackend

  • Ceph - Objectstorage für Openstack, Anbindung an Cinder und Glance

  • Neutron - Verwaltung von Netzwerken, Loadbalancern, Routern...

  • Automatisiertes Openstack-Deployment mit Kolla

  • Openstack auf Dockercontainern

  • Hochverfügbarkeit für Openstack-Komponenten

  • Security - Grundlagen, Namespaces, private Networks, Securitygroups

  • Heat - Cloud Automation

  • Monitoring und Metering - Ceilometer, aodh, Grafana