Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> automic >> SM255 Automic Operator Monitoring

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 

Training: Automic

SM255 Automic Operator Monitoring

 

Kurzbeschreibung (short description):
Automic Operator Monitoring wurde für Benutzer entwickelt, die innerhalb der Automic Automation Prozesse überwachen / steuern und mit den Grundlagen vertraut gemacht werden sollen. Der Kurs wird auf Basis von V21 durchgeführt, ist jedoch versionsunabhängig, da inhaltlich kein Unterschied zwischen V12.3 und V21 besteht.
Zielgruppe (target group):
Alle Anwender die innerhalb von Automic Automation Prozesse Überwachen und steuern.
Voraussetzungen (requirements):
Generelle IT-Kenntnisse und Erfahrung mit webbasierten Anwendungen
Ziele (objectives):
Die Teilnehmer mit der Automic Oberfläche (AWI) vertraut zu machen. Die Möglichkeiten Prozesse zu starten, zu überwachen. Prozesse zu stoppen, abzubrechen oder Wiederanlaufen zu lassen. Prozessbezogene Fehleranalyse innerhalb der Automic Oberfläche (AWI) und der Kategorisierung eines Fehlerstatus.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 1 Tag
Preis (price): 650,- Euro zzgl. MwSt.

Jetzt noch schnell die letzten Termine im Jahr 2022 buchen und den Aktionspreis von 600 Euro erhalten - gilt nur
für Termine im Jahr 2022!


Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Umgang mit der Automic Oberfläche (AWI)

  • Einplanen und Monitoren von aktiven Prozessen

  • Analyse von beendeten Prozessen

  • Potenzielle Problemerkennung innerhalb der Prozesse

  • Wiederanlaufmöglichkeiten von Prozessen

  • Erstellen von Monitoring Dashboards