Ab dem 15. Juni 2020, werden wir Trainings in zwei Durchführungsvarianten anbieten: Präsenztrainings und virtuelle Trainings.
Der jeweiligen Kursseite können Sie entnehmen, welcher Termin in welcher Variante durchgeführt wird. Weitergehende Informationen zu den virtuellen Trainings finden sie hier.
Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Business Continuity >> SC190 Information Security Incident Management

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
    BC120 ISO 22301 BCM Implementierung 
    BC130 ISO 22301 BCM Internal Auditor 
    BC150 - BCMS Auditor/Lead Auditor ISO 22301:2019 (IRCA A17633) 
    PM100 BPMN 2.0 Modellierung im Prozessmanagement 
    SC190 Information Security Incident Management 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Security, ISMS, Incident Management

SC190 Information Security Incident Management

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Der ISO/IEC 27035-Standard-Reihe ist eine Ergänzung im Rahmen der ISO/IEC 27000-Reihe an und dient als Richtlinie für Information Security Incident Management. Die direkte Schnittstelle zur ISO/IEC 27001 findet sich in A.16.

Am Ende des Kurses wird eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt.
Zielgruppe (target group):
Verantwortliche für Informationssicherheit sowie Incident Manager und Prozessverantwortliche.
Voraussetzungen (requirements):
Grundkenntnisse in Informationssicherheit, z.B. Kurs Implementierung ISO/IEC 27001 oder vergleichbare. Es erfolgt keine formelle Prüfung der Zugangsvoraussetzungen.
Ziele (objectives):
Die Teilnehmer sollen nach Abschluss der zwei Tage ein vertieftes Verständnis für das Security Incident Management haben, vorallem für die Umsetzung und den Betrieb eines Information Security Incident Management Prozess im Unternehmen und im Rahmen des ISMS, sowie die erlernten und erarbeiteten Themen im Unternehmen können.

Ziel sind die 10 Giveaways der RCG zur Implementierung und zum Betrieb eines Incident Management-Prozesses.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 2 Tage
Preis(price): 1100,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:
Am ersten Tag ist Kursbeginn um 10:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 16:00.


Ort BeginnEndePlätze verfügbar
anmelden -> Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
24.11.202025.11.2020 

Inhalte (agenda):
  • Normanforderungen der ISO/IEC 27035-1/-2 an das Information Security Incident sowie die Anforderungen des operativen Betriebes werden herausgearbeitet. Vermittelt wird die Kompetenz, einen Security Incident Management-Prozess im Unternehmen zu implementieren oder den vorhandenen zu verbessern. Weiterhin werden die Schnittstellen zu anderen Normen (ISO/IEC20000, 27001) und Prozessen (z.B. nach ITIL) betrachtet und einbezogen.

  • Durch praktische Übungen gewinnen die Teilnehmer die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um Informationssicherheitsvorfälle einzuordnen, rechtzeitig und vollständig zu bearbeiten und im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung, daraus einen Nutzen für die Zukunft zu ziehen.

    • Vorteile eines strukturierten Security Incident Management Ansatzes
    • Anforderungen an das Security Incident Management von Seiten der ISO/IEC 27001 sowie ISO/IEC 27035-1/-2.
    • Begrifflichkeiten aus dem Security Incident Management nach ITIL und ISO/IEC 27035-1.
    • Grundsätze und Richtlinien
    • Rollen, vor allem die Anforderungen an den Information Security Incident Manager nach ISO/IEC 27035 und Verantwortlichkeiten
    • Phasen der Implementierung
    • Schnittstellen/Abgrenzungen und Zusammenhänge
    • Beispiele zu ITIL und ISO/IEC 20000, BCMS
    • Security Incident Plan
    • Der Incident Management Prozess - Gemeinsame Visualisierung des Prozesses aufgrund der bisherigen Informationen.
    • Praxisübung: Behandlung von Sicherheitsvorfällen
    • Erfahrungsaustausch und Empfehlungen

  • Am ersten Tag in erster Linie Computer-basierend (Präsentation) und Diskussion.
  • Am zweiten Tag erstellen die Teilnehmer im Praxisteil ihre eigenen Dokumente.
  • Somit wird es einen Wechsel zwischen Vortrag des Dozenten, Diskussion, Erfahrungsaustausch und Übungen in Gruppenarbeit geben.





 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2020 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs