Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Security & Datenschutz >> SC210 (ISC)² CISSP Vorbereitung

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 

Training: Security - Governance, Risk & Compliance - Business Continuity

SC210 (ISC)² CISSP Vorbereitung

 

Kurzbeschreibung (short description):
In dem CISSP-Kurs erhalten die Teilnehmer umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die strategische und technische Umsetzung der Informationssicherheit notwendig sind. Gleichzeitig werden sie auf die Prüfung zur (ISC)²-Zertifizierung des CISSP vorbereitet. In unserem intensiven 5-tägigen Kurs werden die Inhalte der acht Domains des „Common Body of Knowledge“ (CBK) vermittelt. Der CBK stellt ein Kompendium dar, welches bewährte Sicherheitsmethoden (Best Practices), Technologien, Theorien, Modelle und Konzepte bündelt.

Der CISSP ist die erste Zertifizierung die durch ANSI als ISO-Standard 17024:2003 im Bereich Information Security akkreditiert wurde und bietet nicht nur eine objektive Bewertung der Kompetenz, sondern auch einen global anerkannten Leistungsstandard. Der Lehrstoff wird praxisnah, konkret und verständlich anhand von Beispielen an Whiteboard und Flipchart präsentiert.

Kurssprache:
Der Kurs wird auf Deutsch mit englischen Folien durchgeführt und kann bei Bedarf auf Englisch angeboten werden – zusätzlich zum offiziellen Study Guide werden ca. 500-seitige Kursunterlagen in Englisch als Handout bereit gestellt.

Prüfung:
Die Prüfung wurde mit der Einführung des neuen CBK auf Onlineprüfungen in anerkannten Zentren von Pearson VUE umgestellt, die sich in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München, Leinfelden-Echterdingen finden. Die Prüfung ist immer separat bei einem Pearson VUE Test-Center abzulegen und zu zahlen und kann flexibel über die Pearson VUE Homepage angemeldet werden. In der englischen Prüfung sind 125-175 Multiple-Choice-Fragen, als Computerized Adaptive Test, in maximal 4 Stunden zu bearbeiten. Die Prüfung gilt bestanden ab 700 von 1000 Punkten, ist an keinerlei Voraussetzungen gebunden und kann auch wahlweise in Deutsch, Französisch, Brasilianisches Portugiesisch, Spanisch Modern, Japanisch, Vereinfachtes Chinesisch und Koreanisch abgelegt werden. Das gesamte Procedere wird im Training vom Referenten nochmals ausführlich erklärt.
Wenn ein Kursteilnehmer die Prüfung nicht erfolgreich absolviert, kann er innerhalb eines Jahres den Vorbereitungskurs wiederholen. Dabei entstehen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie die Prüfungsgebühren. Die Kursteilnahme ist kostenlos.

Zertifikat:
Das Zertifikat zum CISSP wird erst nach erfolgreicher Prüfung und einem Endorsement durch einen CISSP (z.B. durch den Trainer) von (ISC)² vergeben. Durch das Endorsement wird die notwendige Berufserfahrung und andere Vorrausetzungen für das Zertifikat bestätigt. Sollten Sie bereits bei (ISC)² zertifiziert sein, entfällt der Bedarf für die Bestätigung durch andere zertifizierte Personen – nach bestandener Prüfung werden Sie binnen 14 Tagen automatisch zum CISSP.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von (ISC)²: Endorsement

Gültigkeit:
Das Zertifikat ist 3 Jahre gültig, um die Gültigkeit darüber hinaus aufrecht zu erhalten müssen in diesem Zeitraum mindestens 120 CPE Punkte nachgewiesen werden (CPE = Continuous Professional Education). CPE können problemlos erreicht werden, näheres dazu wird im Verlauf des Trainings besprochen. Andernfalls muss die Prüfung nach Ablauf von 3 Jahren erneut abgelegt und bestanden werden.

Uhrzeiten:
Am ersten Tag ist Begrüßung um 10:00 Uhr und Start der Schulung um 10:30 Uhr, die gewöhnlich um 18 Uhr endet. Dienstag/Mittwoch/Donnerstag wird von 8:30 Uhr bis 18 Uhr geschult. Am letzten Tag (Freitag) endet der Kurs um ca. 16:00 Uhr.

Gerne führen wir dieses Training auch Inhouse durch, bitte sprechen Sie uns an.
Zielgruppe (target group):
An diesem Workshop kann jeder teilnehmen, der sich auf das Examen zum CISSP vorbereiten möchte. Die CISSP-Zertifizierung richtet sich jedoch vornehmlich an technisch versierte und erfahrene Spezialisten, die ihr in Studium, Ausbildung und Job erworbenes Wissen um IT-Sicherheit festigen und erweitern wollen.
Ein solides Verständnis der üblichen Sicherheits-Mechanismen und mehrjährige Erfahrung mit generellen Prinzipien der IT in mindestens zwei Bereichen der folgenden Domains ist empfehlenswert.

Der Workshop richtet sich an folgende Zielgruppen:
  • Sicherheitsberater
  • Information Security Manager
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Security Engineers
  • Netzwerkarchitekten
  • Erfahrene IT-Mitarbeiter

Voraussetzungen (requirements):
Grundlegend kann jeder an IT-Sicherheit, Informationstechnik und IT-Prozessen interessierte die CISSP-Zertifizierung anstreben, um seine Kenntnisse auf international anerkannter Ebene zu validieren. Um den großen Umfang des CBK sinnvoll binnen einer Woche zu vermitteln, sind Kenntnisse in mehreren Bereichen der IT von Vorteil. Die Bereitschaft, sich über den Kurs hinaus mit den Inhalten – etwa in Form von vertiefenden Online- Fragebögen zu befassen – ist unbedingt erforderlich.

Obwohl die Teilnahme an der Prüfung keine Schulung oder kein Studium voraussetzt, ist nach erfolgreicher Prüfung für die Erlangung des Zertifikates der Nachweis von mindestens fünf Jahren relevanter Berufserfahrung in mindestens zwei der CBK-Themenbereiche zwingend erforderlich (oder 4 Jahre Erfahrung plus relevanter Hochschulabschluss). Der Nachweis der o.g. einschlägigen Berufserfahrung ist durch ein „Endorsement“ durch einen CISSP (z.B. durch den Trainer) notwendig, um anschließend das Zertifikat beim (ISC)2 zu beantragen.

Begleitend zum Kurs wird das Buch “(ISC)² CISSP Certified Information Systems Security Professional Official Study Guide“ kostenfrei bereitgestellt.
Ziele (objectives):
Die acht Domains des Common Body of Knowledge (CBK) werden als „a mile wide and an inch thick“ bezeichnet. Eine intensive Vorbereitung auf die Inhalte und den Ablauf der Prüfung zum CISSP (Certified Information Systems Security Professional) incl. der Durchsprache aller relevanter Themenbereiche bedeutet, dass den Teilnehmern in schneller Folge eine große Bandbreite an technischem Knowhow, Prozesswissen und Architekturen vermittelt werden.
Besonderes Augenmerk wird auf die neu hinzugekommenen Themen „BYOD“, Software Defined Networks und Cloud Identity Services gelegt.

„Ich nahm Anfang Februar an der CISSP-Schulung teil und wollte mein Kompliment mitteilen. Ich bin mittlerweile offizieller CISSP und kann sagen, dass der Kurs einen großen Teil dazu beigetragen hat, um die relevanten Prüfungsinhalte möglichst gut zu verinnerlichen. Klasse Kurs!“
Thomas R., Telekom

Preis und Dauer (price and duration):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis (price): 3450,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze verfügbar
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Hybrid Training27.02.2023 | 10:0003.03.2023 | 16:00
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Hybrid Training03.07.2023 | 10:0007.07.2023 | 16:00
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Hybrid Training09.10.2023 | 10:0013.10.2023 | 16:00
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Domain 1 - Security and Risk Management
    • Sicherheitsanforderungen
    • Compliance, Recht, Regulierung und Richtlinien
    • Standards und Frameworks
    • Risiko Management
    • Business Continuity

  • Domain 2 - Asset Security
    • Sicherheitsmodelle und Frameworks
    • Schutz der Vermögenswerte
    • Klassifikation

  • Domain 3 - Security Architecture and Engineering
    • Verständnis der Sicherheitsmodelle
    • Design und Schutzmaßnahmen
    • Kryptographie
    • Physische Sicherheit

  • Domain 4 - Communication and Network Security
    • Topologien
    • Technologien
    • Protokolle
    • Angriffe
    • Sicherheitsmaßnahmen

  • Domain 5 - Identity and Access Management (IAM)
    • Identitätskontrolle
    • Zugriffskontrollmodelle

  • Domain 6 - Security Assessment and Testing
    • Planung und Durchführung von Sicherheitstests
    • Vulnerability Assessments
    • Pentests

  • Domain 7 - Security Operations
    • Sicherer Betrieb und Wartung
    • Incidence Response
    • Disaster Recovery Planning

  • Domain 8 - Software Development Security
    • Entwicklung sicherer Software-Anwendungen
    • Web-Anwendungen und mobile Anwendungen
    • Malware und Angriffe auf Anwendungen
    • IoT und ICS

  • Hinzu kommen ein Review und Q&A Sessions, und es werden Tipps und Lernmethoden aufgezeigt.