Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Veeam >> BR420 Veeam v11 (VMCA) Architecture & Design

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  DevOps 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Künstliche Intelligenz 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Softwareentwicklung 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 
  Zertifizierungen 

Training: Backup & Recovery - Veeam - Virtualisierung - Zertifizierungen

BR420 Veeam v11 (VMCA) Architecture & Design

 

Kursbeschreibung (description):

Der Kurs BR420 Veeam v11 (VMCA) Architecture & Design vermittelt IT-Fachleuten, wie sie eine Veeam-Lösung effektiv gestalten können. Zu diesem Zweck verhelfen wir Ihnen zu technischem Verständnis gemäß der Veeam-Architektur-Methodik.
In dem zweitägigen Seminar werden die Kursteilnehmer die Ziele der Anforderungserfassung und Infrastrukturbewertung kennenlernen. Diese Informationen werden genutzt, um Veeam Lösungen zu entwerfen. Die Teilnehmer erörtern Überlegungen bei der Umsetzung logischer Designs in physische Designs und definieren die Verpflichtungen gegenüber dem Implementierungsteam, das diese Designs realisieren wird. Weitere Themen, die behandelt werden, sind die Auswirkungen von Sicherheit, Governance und Validierung bei der Entwicklung einer Veeam-Lösung und wie diese in das Gesamtdesign integriert werden können.


Zielgruppe (target group):
  • System Engineers/Administratoren
  • Backup- /Virtualisierungsadministratoren
  • Solution Architects/Consultants

Voraussetzungen (requirements):

Die Teilnehmer des Kurses BR420 Veeam v11 (VMCA) Architecture & Design sollten solide Kenntnisse in den Bereichen Server, Storage, Netzwerk und Virtualisierung mitbringen oder vorab einen der beiden folgenden Kurse besucht haben:


Ziele (objectives):
Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Kurses BR420 Veeam v11 (VMCA) Architecture & Design in der Lage:
  • Veeam-Lösungen in einer realen Umgebung zu designen und zu erstellen
  • Best Practices zu beschreiben, eine bestehende Infrastruktur zu überprüfen und Unternehmens- bzw. Projektanforderungen zu bewerten
  • Wichtige Infrastruktur-Metriken zu identifizieren und eine Quantitätsdimensionierung der Komponenten (Storage, CPU, Speicher) durchzuführen
  • Implementierungs- und Testrichtlinien in Übereinstimmung mit den Entwürfen bereitzustellen
  • Ideenreich mit Design-Herausforderungen und -Problemen umzugehen und passende Features von Veeam Backup & Replication™ mit den Anforderungen abzustimmen
Nach erfolgreichem Abschluss der beiden Kurse BR410 und BR420 und deren Prüfungen, dürfen Sie sich "Veeam Certified Architect (VMCA)" nennen.

Die Prüfung können Sie nach dem Kurs bei einem Pearson VUE-Test Center ablegen. Sie besteht aus 40 Fragen, die in 60 Minuten beantwortet werden müssen. Sie brauchen ein Ergebnis von mindestens 70 %, um die Prüfung zu bestehen. Genaue Informationen zu den Prüfungsmodalitäten finden Sie hier.

Einen Probetest können Sie hier absolvieren.
Für weiterführende Übungen stehen die LABS noch 10 Werktage nach dem Kurs zur Verfügung.
Preis und Dauer (price and duration):
Dauer (duration): 2 Tage
Preis (price): 1650,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Präsenztraining28.10.2024 | 09:0029.10.2024 | 16:00
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Einführung

  • Entdecken
    • Analysieren einer vorhandenen Umgebungen
    • Aufdecken relevanter Metriken
    • Aufdecken von Annahmen und Risiken
    • Identifizieren von Komplexität in einer Umgebung

  • Konzeptionelles Design
    • Überprüfungsszenarien und Daten der Entdeckungs-Phase
    • Identifizieren logischer Objektgruppen
    • Erstellen von Tabellen mit geschäftlichen und technische Anforderungen, Einschränkungen,

  • Annahmen und Risiken
    • Überprüfen von Infrastrukturdaten
    • Erstellen von High Level Designs und Datenströmen

  • Logisches Design
    • Abstimmen von kritischen VBR-Komponenten und -Funktionen mit den Anforderungen
    • Erzeugen logischer Gruppen
    • Komponenten und deren Beziehung zu logischen Gruppen
    • Aggregieren von Komponenten in logische Gruppen
    • Berechnen von Komponenten

  • Physikalisches Design
    • Konvertieren des logischen Designs in ein physikalisches Design
    • Hardware Dimensionierung
    • Erstellen einer Liste mit physischen Veeam Backup Komponenten

  • Implementierung und Kontrolle
    • Überprüfen des physischen Designs
    • Überprüfen der Anwendung
    • Beschreiben der Auflagen des Architekten an das Implementierungs-Team
    • Bereitstellen einer Anleitung für den Umgang mit Implementierungsbesonderheiten in Bezug zum Design

  • Validierung und Iteration
    • Bereitstellen eines Frameworks für Test und Design
    • Weitere Entwicklung und Design




Weiteres (Further information):
Der Kurs wird in deutscher Sprache durchgeführt, die originalen Veeam Schulungs- und Präsentationsunterlagen sind in Englisch gehalten.