Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Automic (UC4) >> SM206 CA Automic Workload Automation Design 2

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
    SM202 Automic v10 -> v12.3 New Features Power Workshop  
    SM205 CA Automic Workload Automation Design 1 
    SM206 CA Automic Workload Automation Design 2 
    SM211 CA Automic Workload Automation Administration 
    SM222 CA Automic Workload Automation Script 1 
    SM225 CA Automic Workload Automation Script 2 
    SM905 AE Basics Part 1- English  
    SM942 AE V9/V10 - Administration Refresher English 
    SM943 AE V9/V10 - Administration Certification English 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Automic

SM206 CA Automic Workload Automation Design 2

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Lernen Sie die nächste Stufe der Objekte (Workflows, Jobs, Variablen, etc.) kennen. Lernen Sie, komplexe Abhängigkeiten festzulegen und die erweiterten Funktionen der Automation Engine zu nutzen. Erstellen Sie dynamische Variablen und nutzen Sie diese in selbstdefinierten Prompts für individuelle Verarbeitung. Definieren Sie Bedingungen vor, um Aktionen präventiv festzulegen oder um zusätzliches Reporting zu erzeugen. Fangen Sie an, die Automic Scriptsprache zu nutzen, um bestimmte Aktivitäten und Schleifen regelmäßig vorausschauend zu behandeln.
Zielgruppe (target group):
- Fortgeschrittene Automic Entwickler/Designer - Mitarbeiter, deren Arbeit, die Erstellung von Workflows zur Automatisierung ihrer Applikationen, Datenbanken und Betriebssysteme beinhaltet.

- Dieser Kurs ist ebenfalls für Administratoren und Operatoren geeignet, vor allem beim Troubleshooting von Jobproblemen.
Voraussetzungen (requirements):
- CA Automic ONE Automation Foundations
- CA Automic Workload Automation Design 1
Ziele (objectives):
Weiterführende Kurse (empfohlen):

- CA Automic Workload Automation Script 1
- CA Automic Workload Automation Script 2
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 4 Tage
Preis(price): Preis auf Anfrage

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!

Inhalte (agenda):
  • Dieser Kurs basiert auf der neuen Automic-Version v12+!

  • Berechtigung für bestimmte Objekte
    • Das CONN-Objekt
    • Benutzung von CONN-Objekten (RA Jobs, SQL Jobs)

  • Alles, was Sie über Queues wissen müssen

  • Jobs: Mehr als nur einfache Ausführung
    • Das FILTER-Objekt
    • Der Bereich Output Scan

  • Workflows: Nicht nur Abhängigkeiten
    • Zusätzliche Funktionen, Parameter und Eigenschaften von Aufgaben/Tasks

  • Promptsets im Detail
    • Erstellung und Handhabung von PRPT-Objekten
    • Einsatz in Jobs und Workflows
    • Dynamische Promptsets

  • Automatisiertes Rollback
    • Definition
    • Nutzung

  • Logische Ressourcen
    • Das SYNC-Objekt: Erstellung und Nutzung

  • Gruppierung einzelner Aufgaben/Tasks
    • Das JOBG-Objekt: Erstellung und Nutzung von Job-Gruppen

  • Ausführung von Automation Script
    • Das SCRI-Objekt

  • Dynamische Variablen
    • Benutzung von Variablen-Objekten

  • Unterstützung gemischter Umgebungen
    • Generische Jobs: Erstellung und Nutzung

  • Flexible Nutzung zusätzlicher Ressourcen
    • Das Storage-Objekt

  • Service Level Management in AWA
    • Das Service Level Objective-Objekt (SLO)
    • SLO Monitoring



 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2021 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs