Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Backup & Recovery >> BR322 NetBackup 9.x für SAP HANA

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

BR322 NetBackup 9.x für SAP HANA

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Konfiguration, Backup mit Monitoring/Reporting und Restore von SAP HANA über Veritas NetBackup 9.x
Zielgruppe (target group):
SAP-Administratoren, Backup-Administratoren, NetBackup-Administratoren
Voraussetzungen (requirements):
Es werden Kenntnisse auf Administrationsebene von Unix/Linux-Betriebssystemen sowie Kenntnisse und Erfahrungen mit NetBackup vorausgesetzt. Die im Kurs BR300 vermittelten Kenntnisse sind dringend erforderlich.
Ziele (objectives):
Sie lernen verschiedene Wege kennen, SAP HANA-Datenbanken mit NetBackup zu sichern und wiederherzustellen. Optimierungsmethoden abhängig von Installationstyp und Konfiguration werden vorgestellt, inklusive der Zusammenarbeit mit Storage-Systemen.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis(price): 3890,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Einführung in SAP HANA im Vergleich zu SAP und anderen Datenbanken

  • Komponenten von SAP HANA, die durch NetBackup gesichert werden sollen

  • Vorbereitungen in NetBackup und SAP HANA (Utility und Node Files, backint, Management Studio)

  • Spezielle Vorbereitungen bei SAP HANA Multiple-Hosts Datenbanken

  • Konfiguration von Backup-Policies zur Sicherung von SAP HANA-Datenbanken

  • Der Backup Catalog von SAP HANA: Sicherung und Wiederherstellung

  • Backup-Initiierung über das Management Studio, über SQL-Kommandos und über Scripts (cron-Daemon oder Policy-Aufruf)

  • Full, Cumulative und Differential Incremental Backups

  • Die Meldungen im Activity Monitor und in den Logs (HANA Trace-Files, NetBackup Debug-Logs)

  • Optimierungen und alternative Sicherungsmethoden zu den Logs

  • Monitoring und Reporting zu SAP HANA-Backups

  • Restores über das SAP HANA Management Studio

  • Point-in-Time (PIT) Restores

  • Redirected Restores in eine andere SAP HANA-Instanz

  • Disaster Recovery einer SAP HANA-Datenbank

  • Troubleshooting und Debug-Logs

  • Storage-Snapshots bei Tailored Datacenter Integration (TDI) als Alternative zu Backup und Restore

  • Weiterverarbeitung von Storage-Snapshots in NetBackup



 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2021 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs