Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> NetApp >> NT105 Extreme Professional Ethernet Fabric IP

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 

NT105 Extreme Professional Ethernet Fabric IP

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Extreme Professional Ethernet Fabric IP Administrator
Zielgruppe (target group):
Dieser Kurs richtet sich an Netzwerk-Administratoren, Netzwerk-Architekten, System-Ingenieure und Mitarbeiter des technischen Supports, die für die Installation, Konfiguration, Instandhaltung und grundlegendes Troubleshooting der VDX-Produkte zuständig sind.
Voraussetzungen (requirements):
NT100 Netzwerk Basics bzw. gute Kenntnisse bezügl. Layer 2 / 3 sowie Routingprotokollen
Ziele (objectives):
Dieser Kurs führt die Teilnehmer in die Implementierung einer Brocade VCS Fabric mit den Features der Netzwerklayer 2 und 3. Weiterhin werden die Administratoren bei der Konfiguration und Verwaltung einer VCS Fabric auf Layer 2 und 3 intensiv geschult.Das Training basiert auf dem Extreme Network OS v7.0.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis (price): 3250,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Die Möglichkeiten des VDX mit der NOS v7.0 Firmware

  • Installieren und konfigurieren einer VCS Fabric
    • Konfigurieren der VCS Parameter um eine VCS Fabric zu erstellen.
    • Konfigurieren von VLANs, Spanning Tree und vLAGs
    • Konfigurieren anderer Optionen wie SNMP, NTP, sFLOW, AAA, 802.1x und syslog

  • Aufzeigen der Möglichkeiten des Brocade Network Advisor um eine VCS Fabric zu überwachen und zu Konfigurieren

  • VCS Fabric Features:
    • Trill
    • Data Center Bridging
    • Fabric Shortest Path First

  • Der Datenfluss in Layer 2 und 3 durch die VCS Fabric

  • Beschreibung und Konfiguration weiterführender Features:
    • Automatic Migration of Port Profiles (AMPP) in einer VCS Fabric.
    • Layer 3 Protokolle in einer Brocade VCS Fabric mit VDX Switchen
    • Layer 3 Security und Traffic Kontrollen in einer VCS Fabric.
    • Layer 3 Redundanz und dynamische Protokolle in einer VCS Fabric.
    • Fehlererkennungsprotokolle in einer VCS Fabric.
    • Weitere Layer 3 features wie Multi-tenancy und Flow-control

  • Die Teilnehmer haben jeweils einen ICX und einen VDX Switch für die umfangreichen Übungen zur Verfügung.